Fünf Jahre Antifaschistischer Aufbau München


Heute vor fünf Jahren machten wir die Gründung unserer Gruppe öffentlich. Aber mit der Gründung ist die Diskussion um Strategie, Organisation und politische Ausrichtung des Antifaschismus für uns nicht zu Ende. Im Gegenteil hat uns der feste Rahmen und die seither gemachten Erfahrungen neue Sichtweisen auf verschiedene Aspekte des antifaschistischen Kampfes ermöglicht. Weil unser Kampf

Gegen wen wir kämpfen – eine Faschismusanalyse


Für uns als Antifaschist*innen ist die Frage – Was ist Faschismus? – von zentraler Bedeutung. Ohne ein Verständnis davon, wie er entsteht, welche historischen Umstände ihn begünstigen und welche Teile der Bevölkerung ihn tragen, werden wir von jedem erneuten Erstarken der faschistischen Bewegung überrascht. Ohne ein Verständnis davon, welche Rolle der Faschismus als oppositionelle Bewegung

Bericht zum bayernweiten Regionaltreffen


Heute fand in München das ersten von insgesamt sechs Regionaltreffen der Kampagne „antifascist action!“ statt. Über 60 Antifaschist*innen aus allen Ecken Bayerns kamen, um über praktische Antifa-Arbeit zu diskutieren, Erfahrungen und Skills auszutauschen und sich zu Vernetzen. Nach einem Inputreferat von der Kampagne selbst über die aktuelle politische Situation, einer Einschätzung zur Stärke der Rechten

Trauer um David Dushman


Auch wir sind voller Trauer, seit wir vom Tode David Dushman erfahren haben. Er verstarb am Samstag den 05.06.2021 im Alter von 98 Jahren in München. Keine zwei Monate ist es her, dass wir während des Interviews noch mit ihm über seinen hundertsten Geburtstag scherzten. Trotzdem sind wir froh, David noch kennengelernt und seine Geschichte

Die Kampagne “antifascist action!” läd zum Regionaltreffen!


Die Kampagne antifascist action! lädt im gesamten süddeutschen Raum zu regionalen Treffen ein, um Antifaschist*innen aus verschiedenen Orten und Initiativen zusammen zu bringen, sich auszutauschen und den gemeinsamen Kampf gegen den Rechtsruck weiterzuentwickeln. Auch in Bayern wird es schon bald ein solches Treffen geben! Für ein entsprechendes Hygienekonzept ist gesorgt – es sind große Räumlichkeiten

Damals wie Heute: Organisiert kämpfen gegen Faschismus


Am 08. Mai vor 76 Jahren wurde die Befreiung Deutschlands und somit der Sieg über die Faschist*innen von den Alliierten ausgerufen . Zuvor hatte die faschistische Bestie große Teile Europas in Schutt und Asche gelegt und Millionen von Menschen verschleppt, gefoltert und ermordet. Doch wohin die Faschist*innen auch kamen, trafen sie auch auf Widerstand. Ob

Nazi-Gedenken stören!


Für diesen Sonntag den 25.04. hatte die Faschist*innen ihre jährliche Mahnwache für den Altnazi Reinhold Elstner angekündigt. Dieser begang 1995 öffentlichen Selbstmord, um gegen die Eröffnung der Ausstellung Vernichtungskrieg. Verbrechen der Wehrmacht 1941 bis 1944 in München zu protestieren. Diese Ausstellung thematisierte zum ersten Mal in Deutschland öffentlichkeitswirksam die Kriegsverbrechen der Wehrmacht. Deutschland weit liefen Rechtsextremisten

Antifa Antifaschistische Aktion Lina Dy Solidarität

Konsequent antifaschistisch! – Auswertung zur überregionalen Demonstration am 20. März 2021 in Stuttgart


Am 20. März 2021 demonstrierten rund 1000 AntifaschistInnen in der Stuttgarter Innenstadt gegen staatliche Repression und für einen konsequenten und militanten Antifaschismus. Anlass hierfür war die vermehrte Verfolgung der antifaschistischen Bewegung in Baden-Württemberg im Nachgang der „Querdenken“-Demonstrationen im Frühjahr 2020 in der Landeshauptstadt. Darüber hinaus waren aber auch weitere Repressionsschläge gegen die außerparlamentarische Linke, wie das §129-Verfahren in Frankfurt am Main und die Inhaftierung der Antifaschistin Lina aus Leipzig, Thema.

1 2 3 8